Pfarrer Mag. P. Stephan Holpfer OSB

Pater Stephan betreut die Pfarre Bad Vöslau seit 29. August 2004. Er ist Benediktiner aus dem Stift Melk.
Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Pfarrer ist er Landesfeuerwehrkurat und seit September 2006 Dechant des Dekanates Baden. Seit September 2013 auch für die Pfarrseelsorge in Gainfarn mit Filialkirche Großau zuständig.

Bad Vöslau – Gainfarn – Großau bilden einen Seelsorgeraum

Pater Stephan, geboren 1961 in Baden, stammt aus Traiskirchen, trat 1982 ins Kloster Melk ein und wurde noch während seines Theologiestudiums in Salzburg zu 1992 zum Diakon geweiht. 1994 schloss er sein Studium ab und wurde noch im selben Jahr in der Stiftskirche von Melk zum Priester geweiht.

Von 1994-1996 war er Kaplan in Melk; Im Anschluss daran bis 2004 Pfarrer von Matzleinsdorf bei Melk und von Zelking.

Seit 2002 ist P Stephan Landesfeuerwehrkurat von Niederösterreich.

Seit 01.09.2004 ist er Pfarrer von Bad Vöslau, seit 09.2006 Dechant des Dekanates und seit 09.2013 Pfarrmoderator für Gainfarn (zusätzlich zu den Aufgaben als Pfarrer von Bad Vöslau)

Die bisherige Tätigkeit war vor allem gekennzeichnet von großen baulichen Veränderungen, 2004 Innensanierung des Pfarrhofes, 2007 Restaurierung der 14 Kreuzwegbilder sowie Erneuerung der Läutanlage und Motoren der Glocken, 2008 Kirchendach „überholt“, 2009 Innenrenovierung mit neuer Altarraumgestaltung der Pfarrkirche; Neue Kirchen-Parkplatzgestaltung: Bau einer behindertengerechten WC-Anlage neben der Kirche;2011 Kirchen-Außen-Renovierung mit barrierefreiem Zugang (Rampe) beim Seiteneingang, 2013 Schaffung eines „Gedenkortes für zu früh verstorbene Kinder“ in der Kirche. 2014 Pfarrhof-Fassadenrenovierung und neue Fenster.

Das Motto von Pater Stephan lautet: „Gemeinsam sind wir stärker“